Sonntag, 22. Oktober 2006

BCO Alemannia Basel 0 VfR Kleinhüningen 2

4. Liga regional (FVNWS)
Sportplatz Hörnli, Basel
Attendance: 100 (-)


Der morgendliche (Frauen-)Bundesligakick (und das damit verbundene) Frühaufstehen wurden bereits am Vortag aus dem Programm gestrichen, stattdessen sollte mich ein regionaler Spitzenkampf der 4. Liga entzücken (ist ja ungefähr das selbe Niveau...). Erste Aufregung entwickelte sich nach einem annulierten Offsidetreffer der Gastgeber; auf der Gegenseite wurde ein eindeutiges Abseits (sowie eine Tätlichkeit) hingegen grosszügig übersehen, was den Gästen den glücklichen Führungstreffer einbrachte.



Der heimische Fusionsclub (entstanden im Jahre 2002 aus BCO Basel und FC Alemannia) beraubte sich kurz nach Wiederanpfiff jeglicher Chance auf einen Punktgewinn, als der eigene Schlussmann einen einfachen Ball unnötigerweise vor die Füsse des gegnerischen Stürmers fallen liess. Ein Tag zum Vergessen: Auch die zahlreichen Torchancen, welche sich den Gastgebern in der Schlussphase boten, wurden kläglich vergeben, wodurch sich Kleinhüningen am Ende über die (wieder) errungene Tabellenführung freuen durfte. Mein kontrastreiches Programm sollte derweil in Frankfurt fortgesetzt werden...

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Danke für den Bericht!

Nachtrag:
Die Saison blieb spannend, vor dem letzten Spiel lag Kleinhüningen einen Punkt vor BCO Alemannia und es kam am 19.Mai 2007 zum Endspiel in Kleinhüningen (Rückspiel des oben beschriebenen Matches). BCO Alemannia behielt die Nerven, siegte gleich mit 6:0 und steigt nun in die 3.Liga auf!

Ein Spieler von BCO

groundhopping.ch hat gesagt…

Vielen Dank für den Hinweis. Ich habe die Liga natürlich weiter verfolgt und ebenfalls bemerkt, dass es zu einem kapitalen Endspiel kommen wird. Nun gratuliere ich euch herzlich zum Aufstieg und wünsche euch viel Erfolg in der 3. Liga!