Samstag, 24. Februar 2007

SC YF Juventus ZH 0 FC Chiasso 1

Challenge League
Stadion Utogrund, Zürich
Attendance: 273 (5)


Der Frühling scheint nun endgültig gegen die winterliche Jahreszeit obsiegt zu haben. Da darf man sich Ende Februar auch öfters in der Natur herumtreiben bzw. frühzeitig nach Zürich reisen, um dem Utogrund (vier überdachte Sitzbankreihen) wieder mal einen Besuch abzustatten. Die Herrlichkeit hatte allerdings spätestens nach fünfundzwanzig Minuten ihr jähes Ende gefunden - ein heftiger Wolkenbruch führte zu einem zehnminütigen Spielunterbruch. Die kalte Dusche sollte vor allem bei den Gästen aus der Sonnenstube namens Tessin ihre Wirkung nicht verfehlen.



Unterstützt durch fünf aktive Supporter (mit zwei Zaunfahnen), deren regelmässige Gesänge unter dem Tribünendach - wohin alle Zuschauer inzwischen geflüchtet waren - gut zur Geltung kamen, kam Chiasso kurz nach dem Pausentee zum erlösenden Führungstreffer. Die Gastgeber waren in der verbleibenden Spielzeit nur noch zweimal gefährlich im gegnerischen Strafraum zu sehen: Zuerst resultierte bei sehenswertesten Angriff des Nachmittags allerdings nur ein Lattentreffer, wenig später wurde die hochkarätige (Elfmeter-)Chance zum Ausgleich kläglich vergeben.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Na wenn du mich schon genau vorm Bierstand knipst hätten wir an selbigen auch gleich noch anstoßen können....

Grüße
AmaSchu

groundhopping.ch hat gesagt…

war halt äusserst schwierig, bei diesen riesigen menschenmassen einzelne groundhopper zu entdecken, erst recht wenn letztere nicht in fünfergruppen und mit rücksäcken beladen durch die gegend torkeln... ;-) im ernst: hätte nicht gedacht, dass man sogar bei solch erbärmlichen spielen noch germanische groundhopper erwarten darf. ok, ich war ja auch dort, aber nur aus purer langeweile... ;-)

grüsse an die eschborner allesfahrerszene