Samstag, 19. Juli 2008

FC Aarau 3 FC Sion 1

Axpo Super League
Stadion Brügglifeld, Aarau
Attendance: 5500 (500)


Ein Start nach Mass: Die Aarauer "Sparversion" zerlegte den Geheimtipp aus dem Wallis diskussionslos mit 3:1, wobei man den Gegentreffer erst in der Nachspielzeit kassierte. Die Aarauer Offensive, allen voran das kongeniale Sturmduo Ianu und Rogerio, brillierte gegen die merklich verunsicherte Abwehr der gastierenden Multikultitruppe mit drei perfekten herausgespielten und ebenso eiskalt abgeschlossenen Toren, was man von Sion bzw. ihrer Chancenauswertung nicht behaupten konnte - hatten ihnen die Aarauer in ihrer Gastfreundschaft doch mehrere Chancen auf dem silbernen Tablett präsentiert. Umrahmt wurde der gelungene Tag mit einer sehenswerten Aarauer Fahnenchoreo in den Clubfarben inkl. brüchiger, aber perfekt umgesetzter Spruchband-Message ("Mit Vollgas in die neue Saison").


Quelle des Bildes: www.arowa.ch

U21-(Testspiel-)Update: Der erste Saisonauftritt der vielversprechenden Nachwuchsequipe nur wenige Stunden zuvor in einem freundschaftlichen Vergleich mit dem Erstligisten aus Olten endete hingegen mit einer 1:3-Niederlage, was man sich auch selbst zuzuschreiben hatte. Zwar vermochten sich die Aarauer im ersten Durchgang spielerische Vorteile zu erarbeiten, doch das einzige Tor fiel nach einem Fehler im Aufbau auf der "falschen" Seite. Als man mit grösstem Aufwand endlich nach einer knappen Stunde Spielzeit den Ausgleich durch einen Kopfball von Ludäscher geschafft hatte, musste der Interregio-Aufsteiger innert dreier Minuten zwei weitere Gegentreffer der unnötigen Art einstecken, wodurch die klare Niederlage - eine Premiere im Duell mit Erstligisten - schliesslich nicht mehr abzuwenden war.

1 Kommentar:

Stecki hat gesagt…

Ich möchte bitte ein "l" kaufen... :-)